Gute wissenschaftliche Praxis

Die Angehörigen der Fakultät für Philologie sehen sich ausdrücklich den Leitlinien guter wissenschaftlicher Praxis, die die Ruhr-Universität Bochum verabschiedet hat, verbunden. Die Einhaltung guter wissenschaftlicher Praxis ist für die Fakultät für Philologie das Fundament qualitativ hochwertiger Lehre und seriöser wie anspruchsvoller Forschungsarbeit.


In der Lehre stellen diese Leitlinien die Basis für die wissenschaftliche Korrektheit unserer Studiengänge. In den Forschungsaktivitäten der Angehörigen der Fakultät für Philologie bildet die gute wissenschaftliche Praxis die Voraussetzung für fachliche Exzellenz und Redlichkeit philologischer Forschung. Es liegt in der Verantwortung einer und eines jeden Angehörigen der Fakultät für Philologie, die Normen wissenschaftlicher Professionalität im Sinne der guten wissenschaftlichen Praxis zu befolgen und einzuhalten. In enger Anlehnung an die Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft und des Wissenschaftsrates versteht die Fakultät für Philologie diese Leitlinien als Grundlage für die lehrenden wie forschenden Tätigkeiten ihrer Angehörigen.


Weiterführende Informationen: